• Iceboy Violet

    Iceboy Violet - Non_Binary Rapper, Producer und Performer ist eine der aufregendsten und aufstrebenden Stimmen Manchesters. Sie agieren an den Rändern der Clubmusik und dabei werden Trotz, Verletzlichkeit und Emotionen auf der Bühne kanalisiert, um persönliche und kollektive Katharsis zu erlangen.

    Der Sound am aktuellen Mixtape „The Vanity Project“ oszilliert zwischen dem Stimmungsvollen und dem Subtilem und schöpft aus einer reichen Tradition von Club-MC-Formen und einem verträumten Sinn für Lyrik. Iceboy Violet selbst ist die Konstante, eine einzigartige Präsenz, deren rohe, ehrliche Monologe und die Fähigkeit, Ton und Fluss innerhalb von Sekunden zu variieren, begeistern. Live

    Musikalisch wurde das 2022 erschienene Mixtape von einem beeindruckenden Querschnitt der kreativen Landschaft des Nordens Englands an der Schnittstelle von Dance und Electronica produziert. Mit dabei waren Space Afrika, Emily Glass, Jennifer Walton, Slikback & Nick Leon, Mun Sing, Blackhaine, Daemon & Orlandor, Exploited Body & aya, unter ihrem Alias ​​LOFT.

  • Fuad

    Fuad schlüpfte in der Pandemiezeit aus seinen Drum and Bass Schlapfen und setzte sich mit neuen Genres auseinander. Entstanden ist dabei eine Fusion aus Breakbeat und Jungle, unterlegt mit sphärischen Synths und treibenden Beats.

  • Rev. Rumble

    Rev. Rumble serves straight funked up (neo) old schoolish techno with a tribal vibe. Focused, rhytmic and forceful. Dedicated to you music lovers.

  • Cold.Ass.Ice

    COLD.ASS.ICE sind 2 Mädchen, die es lieben mit unterschiedlichen Skills in unterschiedlichen Genres durch die Clubs zu trancen. Die Mädels können dir ein knallhartes und hüpfendes DJ-Set mit viel Power und Energie servieren, um den ganzen Tag und die ganze Nacht zu feiern

  • Alex Scherz

    Alex Scherz steht seit 2004 hinter den Decks und hat über die Jahre bei den verschiedensten Veranstaltungsserien wie z.Bsp. Accelerated, Bassintoxication, Psybox, Inseminoid, oder Schererei mitgewirkt und dort auch aufgelegt

  • pe:ina

    Immer auf der Suche nach neuen Sounds - getrieben von Neugier und Abenteuerlust steht pe:ina für Überraschendes und Unerhörtes. Im Mix können da schon mal pulsierende ostafrikanische Rhythmen auf enthusiastische Sound Rituale aus Kolumbien oder auch harschen Noise aus Schweden treffen. Let´s join the ride.